HELPads



Fraport-Verkehrszahlen im April 2019: Weiterhin auf Wachstumskurs



Fraport AG

14.05.2019, Passagieraufkommen steigt in Frankfurt und an den meisten internationalen Beteiligungsflughäfen


Im April 2019 zählte der Flughafen Frankfurt mehr als 6 Millionen Passagiere, ein Plus von 5,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Dieser deutliche Anstieg ist auch auf den Osterverkehr zurückzuführen, der aufgrund der im Vergleich zum Vorjahr späteren Lage der Feiertage komplett in den April fiel. Kumuliert über die ersten vier Monate des Jahres wuchs das Passagieraufkommen um 3,3 Prozent.

Mit 43.683 Starts und Landungen erhöhte sich die Zahl der Flugbewegungen leicht um 1,8 Prozent. Die Summe der Höchststartgewichte legte um 1,6 Prozent auf rund 2,7 Millionen Tonnen zu. Das Cargo- Volumen ging aufgrund der geringeren Nachfrage im internationalen Handel und der späten Lage der Osterferien um 6,0 Prozent auf 178.342 Tonnen zurück.

Die internationalen Beteiligungsflughäfen entwickelten sich überwiegend positiv. Der Airport Ljubljana in Slowenien blieb fast unverändert mit einem Plus von 0,1 Prozent auf 157.992 Passagiere. Das Passagieraufkommen an den beiden brasilianischen Flughäfen Fortaleza und Porto Alegre stieg insgesamt um 12,1 Prozent auf rund 1,2 Millionen Passagiere.

Die griechischen Regionalflughäfen zählten insgesamt 1,4 Millionen Passagiere, ein Zuwachs von 7,2 Prozent. Die aufkommensstärksten Standorte waren hierbei Thessaloniki (plus 0,3 Prozent auf 523.498 Fluggäste), Rhodos (plus 16,3 Prozent auf 228.921 Fluggäste) und Chania (minus 12,9 Prozent auf 168.911 Fluggäste).

Der peruanische Flughafen Lima steigerte sein Fluggastaufkommen um 7,3 Prozent auf 1,8 Millionen Passagiere. Die bulgarischen Airports in Varna und Burgas verbuchten einen Rückgang von 14,6 Prozent auf 106.205 Fluggäste. Der Flughafen Antalya in der Türkei zählte circa 2,2 Millionen Passagiere, ein Plus von 16,0 Prozent. Das Aufkommen am russischen Flughafen in St. Petersburg wuchs um 6,0 Prozent auf rund 1,4 Millionen Passagiere. Xi’an in China zählte 3,8 Millionen Fluggäste, ein Zuwachs von 4,0 Prozent.


Medienkontakt:
Torben Beckmann
Tel.: +49 69 690 - 70553
t.beckmann@fraport.de



Über Fraport AG:

Die Fraport AG gehört zu den international führenden Unternehmen im Airport-Business und ist an 30 Flughäfen auf vier Kontinenten aktiv. Der Konzern erwirtschaftete in 2018 bei 3,48 Milliarden Euro Umsatz ein Jahresergebnis von rund 506 Millionen Euro.

2018 nutzten insgesamt mehr als 176 Millionen Passagiere die Flughäfen mit einem Fraport-Anteil von mehr als 50 Prozent. „Gute Reise! Wir sorgen dafür“ heißt der Claim, dem sich der Flughafenbetreiber in seinem Leitbild verpflichtet hat. Bei allen Dienstleistungen und Services steht der Kunde im Fokus. Dieser Anspruch gilt sowohl an Deutschlands größtem Luftverkehrsdrehkreuz in Frankfurt, als auch weltweit an allen Standorten.

Am Heimatstandort Frankfurt begrüßte Fraport im Jahr 2018 mehr als 69,5 Millionen Passagiere und schlug ein Cargo-Volumen von rund 2,21 Millionen Tonnen um. Dadurch steht der Flughafen Frankfurt im Bereich Cargo auf Platz eins und im Passagierverkehr an vierter Stelle im Ranking der europäischen Airports. Im aktuellen Sommerflugplan fliegen 94 Airlines von Frankfurt weltweit 306 Destinationen in 98 Ländern an.


--- Ende Artikel Fraport-Verkehrszahlen im April 2019: Weiterhin auf Wachstumskurs ---


Weitere Informationen und Links:
 Fraport AG (Firmenporträt)
 Artikel 'Fraport-Verkehrszahlen im Apri...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche









Aktuelles Wetter in Zürich

VSE: Bundesrätin Sommaruga: «Klimapolitik heisst in erster Linie Energiepolitik»

Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE), 17.01.2020

Die Andermatt Sedrun Disentis Marketing AG startet mit Alturos Destinations in eine digitale Zukunft

Alturos Destinations AG, 17.01.2020

Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG: Themenreisen auf dem Fluss - begeisternde Menschen an Bord

Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG, 17.01.2020

20:12 Uhr Computerworld
Microsoft startet grosses Klimaschutzprogramm »


19:52 Uhr NZZ
117, 118, 144: Kein Anschluss unter dieser Nummer  – eine ... »


19:42 Uhr Espace Wirtschaft
Plötzlich beschleunigt der Tesla ungewollt »


19:22 Uhr SF Tagesschau
Mit Salami-Taktik zum Rahmenabkommen »


19:12 Uhr Cash Wirtschaft
WEF 2020 - Gesamtbundesrat beehrt das WEF zum Jubiläum »


Berndes Wok mit Deckel, extra grosser Wok, schwarz, aus Aluminium, für alle Herdarten geeignet, Ø 36 cm

CHF 59.50 statt 119.00
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Ambiance Maxi-Teelichter im 3er-Pack

CHF 9.75 statt 19.50
Migros-Genossenschafts-Bund    Migros-Genossenschafts-Bund

Ambiance Raumduft im Duo-Pack

CHF 9.95 statt 19.90
Migros-Genossenschafts-Bund    Migros-Genossenschafts-Bund

Anna’s Best Orangensaft

CHF 3.70 statt 7.40
Migros-Genossenschafts-Bund    Migros-Genossenschafts-Bund

Ariel All-in-1 Pods Colorwaschmittel, 80 Stück (80 WG)

CHF 26.95 statt 54.75
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Ariel Flüssig Colorwaschmittel, 2 x 2,75 Liter (2 x 50 WG), Duo

CHF 25.95 statt 54.75
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Alle Aktionen »

Donut, Dunkin Shakes, Dunkin Muffin, Dunkin Donuts

Pfarramt, Kirche, Katholizismus, Religion, Heiraten, Taufe, Gemeinschaft

Digitalprint, Leuchtreklamen, Beschriftungen, Digitaldruck

Schifffahrt und Gastroerlebnisse

Weltweit, Schweiz, Hilfsorganisation, Rechtsberatung, Kinderschutz, Kleiderhilfe, Katastrophenhilfe

Geschenkartikel, Bären

Hauptsitz von Ford Motor Company (Switzerland) SA

Restaurant, gutbürgerliche Küche, Wildspezialitäten, Wein aus eigener Kellerei

Haustechnik, Heizung, Sanitär, Lüftung, Solar

Alle Inserate »

11
13
19
20
25
29
5

Nächster Jackpot: CHF 14'000'000


21
25
29
39
44
8
9

Nächster Jackpot: CHF 108'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 1'999'628


Aktuelle Live Besucher Netmon
» mehr Infos ...
Info » über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma