HELPads



Fraport-Verkehrszahlen im Februar 2019: Positive Entwicklung setzt sich fort



Fraport AG

13.03.2019, Passagierzahlen legen in Frankfurt und international zu


Im Februar 2019 zählte der Flughafen Frankfurt über 4,5 Millionen Passagiere, ein Anstieg von 4,3 Prozent im Vergleich gegenüber dem Vorjahresmonat. Kumuliert über die ersten beiden Monate des laufenden Jahres lag das Passagierplus bei 3,3 Prozent.

Die Zahl der Flugbewegungen nahm im Februar um 4,7 Prozent auf 36.849 Starts und Landungen zu.

Die Summe der Höchststartgewichte stieg um 4,6 Prozent auf knapp 2,3 Millionen Tonnen. Das Cargo- Aufkommen nahm analog zu der weiterhin schwachen Entwicklung des weltweiten Handels um 3,4 Prozent auf 161.366 Tonnen ab.

Die internationalen Beteiligungsflughäfen entwickelten sich weiterhin positiv. Der slowenische Airport in Ljubljana zählte im Februar 105.470 Fluggäste und erzielte somit ein Plus von 6,3 Prozent.

Das Passagieraufkommen an den beiden Flughäfen Fortaleza und Porto Alegre in Brasilien stieg auf insgesamt 1,2 Millionen Passagiere, ein Zuwachs von 15,8 Prozent.

Die griechischen Regionalflughäfen notierten insgesamt einen Anstieg um 13,6 Prozent auf 588.433 Passagiere. Die aufkommensstärksten Standorte waren dabei Thessaloniki (plus 24,2 Prozent auf 368.119 Fluggäste), Chania (plus 19,6 Prozent auf 47.661 Fluggäste) und Rhodos (minus 13,0 Prozent auf 46.331 Fluggäste).

Das Aufkommen am peruanischen Flughafen Lima stieg um 4,6 Prozent auf rund 1,8 Millionen Fluggäste. Die beiden bulgarischen Airports Varna und Burgas verbuchten insgesamt ein leichtes Plus von 0,9 Prozent auf 61.580 Passagiere.

Antalya in der Türkei zählte 766.068 Fluggäste, ein Zuwachs von 10,4 Prozent. Der Flughafen in St. Petersburg in Russland wuchs um 13,5 Prozent auf rund 1,1 Millionen Passagiere. Der chinesische Airport Xi’an steigerte sein Fluggastaufkommen um 6,8 Prozent auf 3,7 Millionen Fluggäste.


Medienkontakt:
Torben Beckmann
Tel.: +49 69 690 - 70553
t.beckmann@fraport.de



Über Fraport AG:

Die Fraport AG gehört zu den international führenden Unternehmen im Airport-Business und ist an 30 Flughäfen auf vier Kontinenten aktiv. Der Konzern erwirtschaftete in 2018 bei 3,48 Milliarden Euro Umsatz ein Jahresergebnis von rund 506 Millionen Euro.

2018 nutzten insgesamt mehr als 176 Millionen Passagiere die Flughäfen mit einem Fraport-Anteil von mehr als 50 Prozent. „Gute Reise! Wir sorgen dafür“ heißt der Claim, dem sich der Flughafenbetreiber in seinem Leitbild verpflichtet hat. Bei allen Dienstleistungen und Services steht der Kunde im Fokus. Dieser Anspruch gilt sowohl an Deutschlands größtem Luftverkehrsdrehkreuz in Frankfurt, als auch weltweit an allen Standorten.

Am Heimatstandort Frankfurt begrüßte Fraport im Jahr 2018 mehr als 69,5 Millionen Passagiere und schlug ein Cargo-Volumen von rund 2,21 Millionen Tonnen um. Dadurch steht der Flughafen Frankfurt im Bereich Cargo auf Platz eins und im Passagierverkehr an vierter Stelle im Ranking der europäischen Airports. Im aktuellen Sommerflugplan fliegen 94 Airlines von Frankfurt weltweit 306 Destinationen in 98 Ländern an.


--- Ende Artikel Fraport-Verkehrszahlen im Februar 2019: Positive Entwicklung setzt sich fort ---


Weitere Informationen und Links:
 Fraport AG (Firmenporträt)
 Artikel 'Fraport-Verkehrszahlen im Febr...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche









Aktuelles Wetter in Zürich

Ewen Bremner feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 23.1.2020

Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 23.01.2020

Rekordjahr bei den Fahrtrainings des TCS

Touring Club Schweiz (TCS), 22.01.2020

Bystronic Laser AG: Technologie im Fokus: Bystronic lanciert digitales Magazin Naratek

Bystronic Laser AG, 22.01.2020

22:32 Uhr Cash Wirtschaft
Ehemaliger Formel-1-Weltmeister im Interview - Nico Rosberg: ... »


22:22 Uhr Espace Wirtschaft
Er hat die SBB aufgemischt »


21:52 Uhr SF Tagesschau
Mit Fido das Grab teilen »


21:12 Uhr NZZ
In Davos rücken auch von der Leyen, Sassoli und Prinz Charles das ... »


16:02 Uhr Computerworld
Schaeppi: Berhörden sollen beim 5G-Ausbau helfen »


Coop Betty Bossi Rindsschmortopf, gekocht, 500 g

CHF 9.95 statt 19.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Hero Eierravioli

CHF 9.95 statt 19.95
Denner AG    Denner AG

Da Luca extra dry Prosecco DOC

CHF 6.95 statt 13.90
Denner AG    Denner AG

Denner Dorade

CHF 9.95 statt 19.95
Denner AG    Denner AG

Le Charme d'Oc Verger du Soleil Chardonnay Pays d'Oc IGP

CHF 15.90 statt 31.80
Denner AG    Denner AG

Mangos

CHF 1.00 statt 2.00
Migros-Genossenschafts-Bund    Migros-Genossenschafts-Bund

Alle Aktionen »

Nahrungsergänzungsmittel, Shop, Gewürze, Tee, Öle

Hypnotherapie-Einzelsitzungen, Hypnotherapie-& Hypnose-Ausbildungen, NLP, Coaching-Sitzungen

Bettwaren, Möbelwerkstatt, Matratzen

Berufsschule, Fachschule, Hotel Handelsschule

Create your World, Domains, Hosting, Domain-Registrar

Bewertungskalkulationsdaten, Schadenskalkulationsdaten, vormals Eurotax Glass's International AG

Experts in Chem-Feed and Water Treatment

Vermögensverwaltungsgesellschaft

EDV-Dienstleistung, Softwareentwicklung, Cloudservices

Alle Inserate »

6
16
23
24
31
36
6

Nächster Jackpot: CHF 15'700'000


10
11
24
36
46
3
5

Nächster Jackpot: CHF 30'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 2'112'399


Aktuelle Live Besucher Netmon
» mehr Infos ...
Info » über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma