HELPads



BLS lanciert Ticket-App «lezzgo» schweizweit



BLS AG

11.01.2018, Ab sofort können ÖV-Nutzer mit der Ticket-App «lezzgo» schweizweit und über Grenzen der Tarifverbunde hinweg reisen – mit einem elektronischen Ticket mit nachträglicher Bezahlung und bestmöglichem Tagespreis.


Ab dem 10. Januar 2018 ist die Ticket-App «lezzgo» für alle Fahrgäste nutzbar, die mit dem öffentlichen Verkehr reisen – und zwar in der ganzen Schweiz (GA-Bereich) und über Verbundsgrenzen hinweg. Die App steht ab sofort in den Stores von iOS und Android zum Download bereit. Anfang Februar integriert die BLS die «lezzgo»-Funktion auch in die App BLS Mobil; somit können Kunden künftig über BLS Mobil nicht nur den Fahrplan abfragen und Tickets im Voraus lösen, sondern auch mit einem elektronischen Ticket mit nachträglicher Bezahlung reisen. «Lezzgo ist inzwischen sehr ausgereift und wir sind stolz, dass wir diese nun den ÖV-Nutzern für ihre Reise in der ganzen Schweiz anbieten können», hält BLS- Vertriebsleiter Daniel Hofer fest. Mit «lezzgo» wird die Reise automatisch aufgezeichnet und der Kunde erhält mit einem Wisch das korrekte Ticket, das ihm nach der Reise den bestmöglichen Tagespreis verrechnet. Dazu muss er sich lediglich einmal registrieren und vor der Reise auf der App einchecken.

Die Möglichkeit der automatischen Reiseerfassung auf nationaler Ebene entspricht einem Kundenbedürfnis. Dies hat eine Befragung von 200 Kunden im Rahmen des nationalen Tests «lezzgoPlus» ergeben. Die Nutzer loben die einfache Bedienung der App und schätzen die Möglichkeit, das Ticket nicht im Voraus kaufen zu müssen und die Route im öffentlichen Verkehr spontan zu wählen.



Regeln gemeinsam mit Postauto und SBB entwickelt
Die Branche nutzt die Digitalisierung, um den ÖV in der Schweiz einfacher, effizienter und attraktiver zu gestalten. Die App «lezzgo» ist zwar eine Eigenentwicklung der BLS, aber dennoch keine Einzellösung. Die dahinter liegenden Regeln und Standards für die einheitliche Preisberechnung und die einheitliche Kontrolle wurden im nationalen Test «lezzgoPlus» gemeinsam mit Postauto und SBB erarbeitet. Der Test hat gezeigt, dass die automatische Reiseerfassung schweizweit technisch funktioniert.

Mit der Lösung zur automatischen Reiseerfassung wird die BLS nicht andere Vertriebskanäle wie Billettautomaten oder bediente Schalter ersetzen. Die ÖV-Nutzer werden auch in Zukunft ihr Ticket über sämtliche Vertriebskanäle lösen können. Die BLS hält die Datenschutzbestimmungen ein und gibt keine Daten von «lezzgo»-Nutzern an Dritte weiter.


Medienkontakt:
media@bls.ch
058 327 29 55



Über BLS AG:

Die BLS gehört zu den grössten Verkehrsunternehmen der Schweiz. In unserem Kerngeschäft Bahn betreiben wir die Berner S-Bahn und damit das zweitgrösste S-Bahn-Netz der Schweiz.

Zudem fahren wir die westlichen Linien der S-Bahn Zentralschweiz. Auch im touristischen Verkehr ist die BLS verankert. Zu unserem Angebot zählen Bahnlinien durch das Emmental, im Jura, im Seeland, im Simmental, nach Interlaken sowie über die Lötschberg-Bergstrecke.

Neben dem Betrieb verschiedener Bahnlinien unterhält die BLS auch ein 420 Kilometer langes Eisenbahnnetz und 119 Bahnhöfe und Haltestellen. Herzstück der BLS-Infrastruktur ist die Lötschbergachse mit dem 34,6 Kilometer langen Lötschberg-Basistunnel und der 60 Kilometer langen Bergstrecke von Frutigen nach Brig.

Der Lötschberg-Basistunnel ist 2007 eröffnet worden und gehört zu den weltweit modernsten Bahntunneln. Die Bergstrecke ist 1913 als eindrücklicher Pionierbau eröffnet worden.


--- Ende Artikel BLS lanciert Ticket-App «lezzgo» schweizweit ---


Weitere Informationen und Links:
 BLS AG (Firmenporträt)
 Artikel 'BLS lanciert Ticket-App «lezzg...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche









Aktuelles Wetter in Zürich

Alicia Keys feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 25.1.2020

Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 25.01.2020

Bosch Self-Service Mietstation in Bern geht in die Verlängerung

Robert Bosch AG, 24.01.2020

Pantha Rhei, Your Japan 2020: JNTO lanciert neue Kampagne zum Jahresbeginn

Panta Rhei PR, 24.01.2020

22:42 Uhr Espace Wirtschaft
Warum in Davos die Antworten auf die grossen Fragen ausblieben »


22:32 Uhr SF Tagesschau
«Die Gesellschaft hat die Finanzkrise nicht vergessen» »


20:42 Uhr Computerworld
ICT-Networkingparty 2020 »


20:42 Uhr NZZ
Zuversicht beim WEF-Finale »


20:02 Uhr Cash Wirtschaft
Ist die Lage mit dem Coronavirus schlimmer als angenommen? »


Coop Betty Bossi Rindsschmortopf, gekocht, 500 g

CHF 9.95 statt 19.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Hero Eierravioli

CHF 9.95 statt 19.95
Denner AG    Denner AG

Da Luca extra dry Prosecco DOC

CHF 6.95 statt 13.90
Denner AG    Denner AG

Denner Dorade

CHF 9.95 statt 19.95
Denner AG    Denner AG

Le Charme d'Oc Verger du Soleil Chardonnay Pays d'Oc IGP

CHF 15.90 statt 31.80
Denner AG    Denner AG

Mangos

CHF 1.00 statt 2.00
Migros-Genossenschafts-Bund    Migros-Genossenschafts-Bund

Alle Aktionen »

Schweizer Familienunternehmen, Kindertagesstätten, Kindergärten und -horte in der ganzen Schweiz.

Holz- und Plattenhandel

Unterlagsboden, Isolationen, Heizung, Sanitäranlagen, Bodenbeläge

Segeln, Törns, Kurse, Bootfahren lernen

Vermietung von Veloanhängern, Schaltenvelo, Chariot, Leggero, Thule

Die stilechte Location am östlichen Zürichseeufer in der Gemeinde Jona.

Bettwaren, Schlafen, Matratzen

Nahrungsergänzungsmittel, Vitalprodukte, Moringa von Teneriffa

Schnäppchen-Markt, Handel

Alle Inserate »

6
16
23
24
31
36
6

Nächster Jackpot: CHF 15'700'000


3
4
6
9
24
5
8

Nächster Jackpot: CHF 18'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 2'151'394


Aktuelle Live Besucher Netmon
» mehr Infos ...
Info » über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma