HELPads



Flughafen Zürich AG: Gutes Halbjahresergebnis 2016



Flughafen Zürich AG

25.08.2016, Die Flughafen Zürich AG weist für das erste Halbjahr 2016 einen Gewinn von 103,8 Millionen Franken aus. Verglichen mit dem von Sondereffekten geprägten ersten Halbjahr 2015 entspricht das einer Zunahme um 63,5 Millionen Franken. Bereinigt um die Sondereffekte konnte das Ergebnis gegenüber dem Vorjahr um 15,3 Prozent gesteigert werden. Für das Grossprojekt „The Circle“ wurde die Auslösung der zweiten Etappe beschlossen.


Verkehrsentwicklung
Von Januar bis Juni 2016 nutzten 12,6 Millionen Passagiere (plus 3,4 Prozent) den Flughafen Zürich als Ausgangs-, Umsteige oder Zielort ihrer Flugreise. Gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres erhöhte sich die Anzahl Lokalpassagiere um 6,0 Prozent. Die Zahl der Transferpassagiere ging im Vergleich um 3,0 Prozent zurück. Der Transferanteil am Passagiervolumen ging von 28,7 Prozent im vergangenen Jahr auf 26,9 Prozent zurück.

Die Anzahl Flugbewegungen erhöhte sich um 1,0 Prozent auf 129‘587 Starts oder Landungen. Die Sitzplatzauslastung pro Flugbewegung sank von 74,6 Prozent auf 73,4 Prozent. Die durchschnittliche Anzahl Passagiere pro Flugbewegung erhöhte sich von 109,4 auf 111,6 Passagiere. Die am Flughafen Zürich umgeschlagenen Frachtgüter erhöhten sich im Vergleich zur Vorjahresperiode um 1,8 Prozent auf insgesamt 206‘215 Tonnen.

Umsatzentwicklung
Der Umsatz erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 2,6 Prozent auf 480,7 Millionen Franken. Die Erträge im Fluggeschäft erhöhten sich aufgrund des starken Passagierwachstums um 4,7 Prozent auf 292,2 Millionen Franken. Die Erträge im Nichtfluggeschäft reduzierten sich leicht auf 188,5 Millionen Franken.

Betriebskennzahlen
Die Betriebskosten reduzierten sich im ersten Halbjahr 2016 um 23,6 Prozent auf 214,9 Millionen Franken, was hauptsächlich auf zwei Sondereffekte in der Vorjahresperiode zurückzuführen ist. Positive Auswirkungen hatte damals der Teilverkauf des Grundstücks und die damit verbundene Entstehung der Miteigentümerstruktur für das Projekt „The Circle“. Negativ wirkten sich hingegen die Rückstellungen für das erweiterte Schallschutzprogramm im Umfang von 100 Millionen Franken aus. Ohne Berücksichtigung dieser Sondereffekte im Vorjahr konnten die Betriebskosten um 3,9 Millionen Franken reduziert und der Betriebserfolg vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) um 16,1 Millionen Franken auf 265,9 Millionen Franken gesteigert werden. Die EBITDA-Marge beträgt 55,3 Prozent. Der Gewinn im ersten Halbjahr beträgt 103,8 Millionen Franken und liegt damit um 15,3 Prozent über dem bereinigten Vorjahresergebnis.

„The Circle“
Der Bau des Grossprojekts „The Circle“ schreitet baulich wie auch hinsichtlich Vermarktung gut voran. Die Flughafen Zürich AG hat deshalb zusammen mit der Miteigentümerin Swiss Life AG beschlossen, die zweite Etappe des Bauwerks ebenfalls bereits jetzt auszulösen, so dass beide Etappen gleichzeitig realisiert werden können. Dies wird im zweiten Halbjahr zu einem zusätzlichen Sonderergebnis in Höhe von 7,3 Millionen Franken (vor Steuern) führen.

Ausblick
Die neuen Flugbetriebsgebühren werden per September 2016 eingeführt. Die Flughafen Zürich AG erwartet für das Jahr 2016 ein Wachstum der Passagierzahlen von rund 3,5 Prozent, insbesondere unterstützt durch die positive Entwicklung bei den Lokalpassagieren, sowie eine leichte Zunahme der Flugbewegungen. Ohne Berücksichtigung von Sondereffekten und ohne allfällige weitere ausserordentliche Einflüsse wird das Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) im Rahmen des Vorjahres erwartet. Höhere Abschreibungen führen gegenüber der Vorjahresperiode zu einem Rückgang des Gewinns ohne Lärmeinflüsse.


Medienkontakt:
(nur für Journalisten)
Flughafen Zürich AG
Telefon +41 43 816 99 99
Telefax +41 43 816 46 15
medien@zurich-airport.com



Über Flughafen Zürich AG:

Die Rahmenbedingungen für den heutigen und zukünftigen Flugbetrieb werden von politischen Gremien festgelegt. Daher widmet sich die Flughafen Zürich AG auch im Interesse der Mobilitätsbedürfnisse von Wirtschaft und Gesellschaft politischen Fragestellungen. Im Zentrum steht das Bestreben, die Akzeptanz des Flughafen Zürich als bedeutende Luftverkehrsinfrastruktur und wichtigen Standortfaktor für die Schweiz auf internationaler, nationaler, kantonaler und kommunaler Ebene zu erhöhen.

Flughafen Zürich AG nahm ihre internationalen Aktivitäten im Jahr 2000 auf. Regelmässig werden potenzielle Projekte an bestehenden wie auch an neuen Märkten geprüft. Unser Fokus liegt auf der erfolgreichen Entwicklung und dem erfolgreichen Betrieb von Flughäfen mittlerer Grösse mithilfe von Managementverträgen, die mit Beteiligungen kombiniert werden können.

Mit "The Circle" entsteht ein pulsierender Komplex von 200'000 m², in dem eine handverlesene Gemeinschaft von Anbietern aus zukunftsträchtigen Wachstumsbranchen ihr Publikum empfängt. Als Oase für gehobene Annehmlichkeiten bietet "The Circle" urbane Lifestyle-Qualität in einer spektakulären Szenerie.

Um ihrer Verpflichtung gemäss Umweltleitbild nachzukommen, betreibt die Flughafen Zürich AG ein systematisches Umweltmanagement. Seit 2001 ist sie nach der internationalen Norm ISO 14001:2004 zertifiziert. Mithilfe eines systematischen Datenmanagements werden Kennzahlen ausgewiesen, mit denen die Umweltsituation und die Entwicklung dargestellt werden können.


--- Ende Artikel Flughafen Zürich AG: Gutes Halbjahresergebnis 2016 ---


Weitere Informationen und Links:
 Flughafen Zürich AG (Firmenporträt)
 Artikel 'Flughafen Zürich AG: Gutes Hal...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche









Aktuelles Wetter in Zürich

Jerry Trainor feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 21.1.2020

Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 21.01.2020

HEV Hauseigentümerverband Schweiz: Irreführende Polemik der Mieterverbands-Kampagne

HEV Hauseigentümerverband Schweiz, 20.01.2020

Eurotax Schweiz: Der Schweizer Personenwagenmarkt wuchs 2019 stärker als erwartet

Eurotax Schweiz Autovista International AG, 20.01.2020

00:20 Uhr Espace Wirtschaft
Thiam spricht über Federer – und lädt Greta zu Gespräch ein »


22:12 Uhr SF Tagesschau
Wenn Eltern für ihre Kinder gefährlich werden »


21:52 Uhr Cash Wirtschaft
Corona-Virus - Xi Jinping verspricht Kampf gegen Lungenkrankheit »


21:42 Uhr NZZ
Beim Rahmenvertrag mit der EU liegt der Ball jetzt bei der ... »


18:21 Uhr Computerworld
ETH-Forscher entwickeln effizientere QLED-Technologie für ... »


Pyrex ofenfeste Glasschalen im 2er-Set

CHF 29.95 statt 61.90
Migros-Genossenschafts-Bund    Migros-Genossenschafts-Bund

Akku-Zahnbürste «Professional»

CHF 49.90
Lidl Schweiz AG    Lidl Schweiz AG

ALIVE Kinder-Pants/-Boxershorts

CHF 5.99
Aldi Suisse AG    Aldi Suisse AG

ALIVE Kinder-Strumpfhose

CHF 2.99
Aldi Suisse AG    Aldi Suisse AG

ALIVE Kinder-Winterpyjama

CHF 8.99
Aldi Suisse AG    Aldi Suisse AG

AMAROY Espresso italienische Röstung

CHF 3.69
Aldi Suisse AG    Aldi Suisse AG

Alle Aktionen »

Herstellung, Verkauf, Motorboote, Bootshandel

Herstellung, Verkauf, Motorboote, Bootshandel

Gartenunterhalt, Rasenpflege, Bewässerungen, Bepflanzungen

60 Minuten voller Rätseln, Ausprobieren, Scheitern und Zusammenfügen warten auf Euch.

Dach, Fassade, Innenausbau, Fenstereinbau, Lärmschutz, Spezialitäten

Wissenschaft, Finanzen, Technik, Wirtschaft

Beer, Drinks & Friends

Webdesign, Grafik, Corporate Design

Software-Entwicklung, Webseiten, Webapplikationen

Alle Inserate »

3
7
9
20
32
42
2

Nächster Jackpot: CHF 14'800'000


8
19
20
29
44
3
8

Nächster Jackpot: CHF 18'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 2'077'895


Aktuelle Live Besucher Netmon
» mehr Infos ...
Info » über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma