HELPads



MSC setzt alle geplanten Anläufe für die Türkei aus



MSC Kreuzfahrten AG

21.01.2016, MSC Cruises, die grösste privat geführte Kreuzfahrtgesellschaft der Welt und Marktführer in Europa und im Mittelmeer sowie in Südamerika und Südafrika, setzt bis auf Weiteres alle Anläufe in der Türkei aus.


Diese Entscheidung betrifft die Route der MSC Magnifica, die ab dem 26. März 2016 von Venedig aus in See stechen wird. Die ursprünglich geplanten wöchentlichen Anläufe in Istanbul und Izmir ab dem 29. März 2016 werden ersetzt. Statt der Türkei läuft die MSC Magnifica die griechischen Häfen von Athen und Mykonos an.

Die jüngsten Ereignisse in Istanbul und die damit einhergehende, zunehmende Verunsicherung der Passagiere haben diese Entscheidung notwendig gemacht.


Medienkontakt: MSC Kreuzfahrten AG Weisse Gasse 6 4001 Basel SCHWEIZ

Tel: 061 584 99 80 Fax: 061 584 99 74



Über MSC Kreuzfahrten AG:

Nach mehrerern Jahren mit beispiellosem Wachstum ist MSC Kreuzfahrten die führende Reederei im Mittelmeer, Südafrika und Brasilien. MSC Kreuzfahrten befährt ganzjährig die Mittelmeer-Region und bietet eine grosse Auswahl an saisonalen Routen in Nordeuropa, der Karibik, den Französischen Antillen, Südamerika, Süd- und WestAfrika, dem Roten Meer und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die 12 Schiffe der topmodernen Flotte werden 2013 über 1,6 Millionen Gäste an Bord begrüssen. MSC Kreuzfahrten ist ein europäisches Privatunternehmen mit weltweit 15 500 Mitarbeitern und Niederlassungen in 45 Ländern.

Seit dem 1. Januar 2008 ist die MSC Kreuzfahrten AG eine eigenständige Niederlassung der MSC Crociere SA. Mit Sitz in Basel hat das Tochterunternehmen rund 30 Mitarbeitende in den Bereichen Reservation, Sales und Marketing.


--- Ende Artikel MSC setzt alle geplanten Anläufe für die Türkei aus ---


Weitere Informationen und Links:
 MSC Kreuzfahrten AG (Firmenporträt)
 Artikel 'MSC setzt alle geplanten Anläu...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche









Aktuelles Wetter in Zürich

Jerry Trainor feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 21.1.2020

Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 21.01.2020

HEV Hauseigentümerverband Schweiz: Irreführende Polemik der Mieterverbands-Kampagne

HEV Hauseigentümerverband Schweiz, 20.01.2020

Eurotax Schweiz: Der Schweizer Personenwagenmarkt wuchs 2019 stärker als erwartet

Eurotax Schweiz Autovista International AG, 20.01.2020

03:00 Uhr Espace Wirtschaft
Trumps Air Force One ist unterwegs nach Zürich »


22:12 Uhr SF Tagesschau
Wenn Eltern für ihre Kinder gefährlich werden »


21:52 Uhr Cash Wirtschaft
Corona-Virus - Xi Jinping verspricht Kampf gegen Lungenkrankheit »


21:42 Uhr NZZ
Beim Rahmenvertrag mit der EU liegt der Ball jetzt bei der ... »


18:21 Uhr Computerworld
ETH-Forscher entwickeln effizientere QLED-Technologie für ... »


Pyrex ofenfeste Glasschalen im 2er-Set

CHF 29.95 statt 61.90
Migros-Genossenschafts-Bund    Migros-Genossenschafts-Bund

Akku-Zahnbürste «Professional»

CHF 49.90
Lidl Schweiz AG    Lidl Schweiz AG

ALIVE Kinder-Pants/-Boxershorts

CHF 5.99
Aldi Suisse AG    Aldi Suisse AG

ALIVE Kinder-Strumpfhose

CHF 2.99
Aldi Suisse AG    Aldi Suisse AG

ALIVE Kinder-Winterpyjama

CHF 8.99
Aldi Suisse AG    Aldi Suisse AG

AMAROY Espresso italienische Röstung

CHF 3.69
Aldi Suisse AG    Aldi Suisse AG

Alle Aktionen »

Herstellung, Verkauf, Motorboote, Bootshandel

Herstellung, Verkauf, Motorboote, Bootshandel

Gartenunterhalt, Rasenpflege, Bewässerungen, Bepflanzungen

60 Minuten voller Rätseln, Ausprobieren, Scheitern und Zusammenfügen warten auf Euch.

Dach, Fassade, Innenausbau, Fenstereinbau, Lärmschutz, Spezialitäten

Wissenschaft, Finanzen, Technik, Wirtschaft

Beer, Drinks & Friends

Webdesign, Grafik, Corporate Design

Software-Entwicklung, Webseiten, Webapplikationen

Alle Inserate »

3
7
9
20
32
42
2

Nächster Jackpot: CHF 14'800'000


8
19
20
29
44
3
8

Nächster Jackpot: CHF 18'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 2'077'895


Aktuelle Live Besucher Netmon
» mehr Infos ...
Info » über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma