HELPads



Flughafen Zürich AG: Gutes Halbjahresergebnis 2015 in schwierigem Umfeld



Flughafen Zürich AG

03.09.2015, In einem anspruchsvollen wirtschaftlichen Umfeld hat die Flughafen Zürich AG ein solides Halbjahresergebnis erzielt. Die Flughafenbetreiberin weist für das erste Halbjahr 2015 einen Gewinn von 40,3 Millionen Franken aus. Bereinigt um zwei Sondereffekte konnte das Ergebnis gegenüber dem Vorjahr um 2,2 Prozent gesteigert werden.


Verkehrsentwicklung
Von Januar bis Juni 2015 nutzten 12,2 Millionen Passagiere (plus 2,7 Prozent) den Flughafen Zürich als Ausgangs-, Umsteige- oder Zielort ihrer Flugreise. Gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres erhöhte sich die Anzahl Lokalpassagiere um 6,9 Prozent. Die Zahl der Transferpassagiere ging im Vergleich um 6,3 Prozent zurück. Der Transferanteil am Passagiervolumen ging von 31,4 Prozent im vergangenen Jahr auf 28,7 Prozent im laufenden Jahr zurück. Die Anzahl Flugbewegungen blieb mit 128‘309 Starts oder Landungen im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres praktisch unverändert. Die Sitzplatzauslastung pro Flugbewegung stieg von 73,9 Prozent auf 74,6 Prozent. Die durchschnittliche Anzahl Passagiere pro Flugbewegung erhöhte sich von 107,5 auf 109,4 Passagiere. Die am Flughafen Zürich umgeschlagenen Frachtgüter sanken im Vergleich zur Vorjahresperiode um 4,3 Prozent auf insgesamt 202‘640 Tonnen.

Umsatzentwicklung
Der Umsatz erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 3,3 Prozent auf 468,7 Millionen Franken. Die Erträge im Fluggeschäft erhöhten sich um 3,8 Prozent auf 279,0 Millionen Franken. Die Erträge im Nichtfluggeschäft nahmen um 2,6 Prozent auf 189,7 Millionen Franken zu.

Betriebskennzahlen
Die Betriebskosten erhöhten sich im ersten Halbjahr 2015 um 32,0 Prozent auf 281,3 Millionen Franken. Die Erhöhung ist primär auf zwei Sondereffekte zurückzuführen. Positive Auswirkungen hatte der Teilverkauf des Grundstücks und die damit verbundene Entstehung der Miteigentümerstruktur für das Projekt «The Circle». Negativ wirkten sich hingegen die Rückstellungen für das erweiterte Schallschutzprogramm im Umfang von 100 Millionen Franken aus. Bereinigt um diese Sondereffekte erhöhten sich die Betriebskosten um 2,7 Prozent. Der Betriebserfolg vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) liegt mit 187,3 Millionen Franken 22,2 Prozent unter dem Vergleichswert des Vorjahres. Bereinigt um die zwei Sondereffekte wäre der EBITDA 3,8 Prozent höher als im Vorjahr.

Flugbetriebsgebühren
Das Bundesverwaltungsgericht hat mit Urteil vom 25. Juni 2015 zur Klärung wichtiger Grundlagen zur Festsetzung der Gebühren am Flughafen Zürich beigetragen. Seit dem Antrag für die beurteilten Gebühren haben sich verschiedene Parameter erfreulich entwickelt. So konnte die Kostenbasis dank striktem Kostenmanagement und Investitionsdisziplin reduziert werden und der Anteil an Lokalpassagieren ist stetig gestiegen. Gestützt auf diese positiven Effekte hat die Flughafen Zürich AG mit den Beschwerdeführerinnen einen revidierten Gebührenvorschlag für eine vierjährige Gebührenperiode vereinbart, welche sie beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) einreichen wird. Mit der Umsetzung dieses Gebührenvorschlages profitieren Passagiere und Fluggesellschaften von einer Reduktion der Gebühren im Umfang von rund 40 Millionen Franken p.a. bei gleichzeitiger Kostendeckung des regulierten Bereiches und Sicherheit der zu erwartenden Gebührenvolumina über die nächsten vier Jahre. Zudem wird dadurch die Wettbewerbsfähigkeit des Flughafens Zürich gestärkt. Die Rechtskraft des Gebührenvorschlages und die Umsetzung sind abhängig von einer entsprechenden Verfügung des BAZL.

Ausblick
Die Flughafen Zürich AG geht für das laufende Geschäftsjahr von einem Passagierwachstum von 2,5 bis 3 Prozent aus. Die Zahl der Flugbewegungen wird stabil erwartet. Das Jahresergebnis 2015 wird aus heutiger Sicht, bereinigt um die Sondereffekte, höher liegen als im Vorjahr.


Medienkontakt: Flughafen Zürich AG Telefon +41 43 816 99 99 Telefax +41 43 816 46 15



Über Flughafen Zürich AG:

Die Rahmenbedingungen für den heutigen und zukünftigen Flugbetrieb werden von politischen Gremien festgelegt. Daher widmet sich die Flughafen Zürich AG auch im Interesse der Mobilitätsbedürfnisse von Wirtschaft und Gesellschaft politischen Fragestellungen. Im Zentrum steht das Bestreben, die Akzeptanz des Flughafen Zürich als bedeutende Luftverkehrsinfrastruktur und wichtigen Standortfaktor für die Schweiz auf internationaler, nationaler, kantonaler und kommunaler Ebene zu erhöhen.

Flughafen Zürich AG nahm ihre internationalen Aktivitäten im Jahr 2000 auf. Regelmässig werden potenzielle Projekte an bestehenden wie auch an neuen Märkten geprüft. Unser Fokus liegt auf der erfolgreichen Entwicklung und dem erfolgreichen Betrieb von Flughäfen mittlerer Grösse mithilfe von Managementverträgen, die mit Beteiligungen kombiniert werden können.

Mit "The Circle" entsteht ein pulsierender Komplex von 200'000 m², in dem eine handverlesene Gemeinschaft von Anbietern aus zukunftsträchtigen Wachstumsbranchen ihr Publikum empfängt. Als Oase für gehobene Annehmlichkeiten bietet "The Circle" urbane Lifestyle-Qualität in einer spektakulären Szenerie.

Um ihrer Verpflichtung gemäss Umweltleitbild nachzukommen, betreibt die Flughafen Zürich AG ein systematisches Umweltmanagement. Seit 2001 ist sie nach der internationalen Norm ISO 14001:2004 zertifiziert. Mithilfe eines systematischen Datenmanagements werden Kennzahlen ausgewiesen, mit denen die Umweltsituation und die Entwicklung dargestellt werden können.


--- Ende Artikel Flughafen Zürich AG: Gutes Halbjahresergebnis 2015 in schwierigem Umfeld ---


Weitere Informationen und Links:
 Flughafen Zürich AG (Firmenporträt)
 Artikel 'Flughafen Zürich AG: Gutes Hal...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche









Aktuelles Wetter in Zürich

Jason Segel feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 18.1.2020

Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 18.01.2020

VSE: Bundesrätin Sommaruga: «Klimapolitik heisst in erster Linie Energiepolitik»

Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE), 17.01.2020

Die Andermatt Sedrun Disentis Marketing AG startet mit Alturos Destinations in eine digitale Zukunft

Alturos Destinations AG, 17.01.2020

01:00 Uhr SF Tagesschau
Neue Software-Probleme bei der 737 Max »


01:00 Uhr Espace Wirtschaft
Davos ist bloss ein Schaufenster »


22:22 Uhr NZZ
Boeing entdeckt neues Software-Problem bei 737 Max, Ascom ... »


21:02 Uhr Cash Wirtschaft
Klimawandel - Microsoft will CO2-Fussabdruck tilgen »


20:12 Uhr Computerworld
Microsoft startet grosses Klimaschutzprogramm »


Berndes Wok mit Deckel, extra grosser Wok, schwarz, aus Aluminium, für alle Herdarten geeignet, Ø 36 cm

CHF 59.50 statt 119.00
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Ambiance Maxi-Teelichter im 3er-Pack

CHF 9.75 statt 19.50
Migros-Genossenschafts-Bund    Migros-Genossenschafts-Bund

Ambiance Raumduft im Duo-Pack

CHF 9.95 statt 19.90
Migros-Genossenschafts-Bund    Migros-Genossenschafts-Bund

Anna’s Best Orangensaft

CHF 3.70 statt 7.40
Migros-Genossenschafts-Bund    Migros-Genossenschafts-Bund

Ariel All-in-1 Pods Colorwaschmittel, 80 Stück (80 WG)

CHF 26.95 statt 54.75
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Ariel Flüssig Colorwaschmittel, 2 x 2,75 Liter (2 x 50 WG), Duo

CHF 25.95 statt 54.75
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Alle Aktionen »

Donut, Dunkin Shakes, Dunkin Muffin, Dunkin Donuts

Pfarramt, Kirche, Katholizismus, Religion, Heiraten, Taufe, Gemeinschaft

Digitalprint, Leuchtreklamen, Beschriftungen, Digitaldruck

Schifffahrt und Gastroerlebnisse

Weltweit, Schweiz, Hilfsorganisation, Rechtsberatung, Kinderschutz, Kleiderhilfe, Katastrophenhilfe

Geschenkartikel, Bären

Hauptsitz von Ford Motor Company (Switzerland) SA

Restaurant, gutbürgerliche Küche, Wildspezialitäten, Wein aus eigener Kellerei

Haustechnik, Heizung, Sanitär, Lüftung, Solar

Alle Inserate »

11
13
19
20
25
29
5

Nächster Jackpot: CHF 14'000'000


8
19
20
29
44
3
8

Nächster Jackpot: CHF 18'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 2'007'372


Aktuelle Live Besucher Netmon
» mehr Infos ...
Info » über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma