HELPads



Beginn der Tiefbauarbeiten für Bremssystem am Flughafen Zürich



Flughafen Zürich AG

24.07.2015, In der Nacht vom 26. auf den 27. Juli starten erste Vorbereitungsarbeiten zur Erstellung eines Bremssystems am Ende der Piste 28. Hierzu sind Nachtarbeiten ausserhalb des Flugbetriebs nötig. Um die Auswirkungen auf die Bevölkerung zu minimieren, werden verschiedene Lärmschutzmassnahmen getroffen.


Aus der im Auftrag des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (BAZL) durchgeführten Sicherheitsüberprüfung des Flugbetriebs am Flughafen Zürich resultierte eine Reihe von Massnahmen. Eine davon ist der Einbau eines Bremssystems am Ende der kürzesten Piste am Flughafen Zürich. Das Bremssystem würde Flugzeuge, welche beim Start oder bei der Landung über das Pistenende hinausrollen, in einem Bett aus speziell gefertigten Materialien ohne grössere Beschädigung abbremsen. Der heute schon hohe Sicherheitsstandard kann so noch weiter erhöht werden.

Die Bauarbeiten finden jeweils nachts nach Ende Flugbetrieb statt, da sich die Baustelle im Sicherheitsbereich der Piste 28 befindet. In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag werden keine Arbeiten ausgeführt. In einer ersten Bauphase, welche rund acht bis zehn Wochen dauert, wird das Erdmaterial abgetragen. Das wegzuführende Aushubmaterial wird nachts auf dem Flughafenareal zwischengelagert, um den nächtlichen Bauverkehr auf öffentlichen Strassen zu vermeiden. Anschliessend wird ein Asphaltbelag eingebaut. Voraussichtlich im kommenden Frühjahr wird in einer zweiten, etwa sechswöchigen Bauphase, das eigentliche Bremssystem eingebaut.

Es werden zahlreiche Massnahmen getroffen, um die Lärmbelastung in den angrenzenden Gebieten möglichst gering zu halten. Die Baustellenmitarbeiter werden zum Thema Lärmschutz speziell geschult. Die Bauabläufe wurden optimiert und zum Einsatz kommen moderne Maschinen und Geräte.


Medienkontakt: Flughafen Zürich AG Telefon +41 43 816 99 99 Medien@zurich-airport.com



Über Flughafen Zürich AG:

Die Rahmenbedingungen für den heutigen und zukünftigen Flugbetrieb werden von politischen Gremien festgelegt. Daher widmet sich die Flughafen Zürich AG auch im Interesse der Mobilitätsbedürfnisse von Wirtschaft und Gesellschaft politischen Fragestellungen. Im Zentrum steht das Bestreben, die Akzeptanz des Flughafen Zürich als bedeutende Luftverkehrsinfrastruktur und wichtigen Standortfaktor für die Schweiz auf internationaler, nationaler, kantonaler und kommunaler Ebene zu erhöhen.

Flughafen Zürich AG nahm ihre internationalen Aktivitäten im Jahr 2000 auf. Regelmässig werden potenzielle Projekte an bestehenden wie auch an neuen Märkten geprüft. Unser Fokus liegt auf der erfolgreichen Entwicklung und dem erfolgreichen Betrieb von Flughäfen mittlerer Grösse mithilfe von Managementverträgen, die mit Beteiligungen kombiniert werden können.

Mit "The Circle" entsteht ein pulsierender Komplex von 200'000 m², in dem eine handverlesene Gemeinschaft von Anbietern aus zukunftsträchtigen Wachstumsbranchen ihr Publikum empfängt. Als Oase für gehobene Annehmlichkeiten bietet "The Circle" urbane Lifestyle-Qualität in einer spektakulären Szenerie.

Um ihrer Verpflichtung gemäss Umweltleitbild nachzukommen, betreibt die Flughafen Zürich AG ein systematisches Umweltmanagement. Seit 2001 ist sie nach der internationalen Norm ISO 14001:2004 zertifiziert. Mithilfe eines systematischen Datenmanagements werden Kennzahlen ausgewiesen, mit denen die Umweltsituation und die Entwicklung dargestellt werden können.


--- Ende Artikel Beginn der Tiefbauarbeiten für Bremssystem am Flughafen Zürich ---


Weitere Informationen und Links:
 Flughafen Zürich AG (Firmenporträt)
 Artikel 'Beginn der Tiefbauarbeiten für...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche









Aktuelles Wetter in Zürich

Melanie Winiger feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 22.1.2020

Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 22.01.2020

TeSys GV5 und GV6: Neue Motorschutzschalter von Schneider Electric für kritische Umgebungen

Schneider Electric (Schweiz) AG, 21.01.2020

ESB Marketing Netzwerk AG: Urlaubstrends 2020: Sportreisen werden immer ausgefallener

ESB Marketing Netzwerk AG, 21.01.2020

01:00 Uhr Espace Wirtschaft
Erst warnt Sommaruga – dann höhnt Trump »


23:12 Uhr NZZ
TÜV Süd wegen Dammbruch mit 270 Toten in Brasilien angeklagt »


22:32 Uhr Cash Wirtschaft
Sandra Navidi - «Trump redet nur über seine Pseudoerfolge» »


21:52 Uhr SF Tagesschau
Mehr gemeinnützige Wohnungen – aber wie? »


16:01 Uhr Computerworld
SAP Schweiz mit neuem COO »


Coop Betty Bossi Rindsschmortopf, gekocht, 500 g

CHF 9.95 statt 19.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Hero Eierravioli

CHF 9.95 statt 19.95
Denner AG    Denner AG

Da Luca extra dry Prosecco DOC

CHF 6.95 statt 13.90
Denner AG    Denner AG

Denner Dorade

CHF 9.95 statt 19.95
Denner AG    Denner AG

Le Charme d'Oc Verger du Soleil Chardonnay Pays d'Oc IGP

CHF 15.90 statt 31.80
Denner AG    Denner AG

Masca del Tacco Susumaniello Puglia IGP

CHF 9.95 statt 19.90
Denner AG    Denner AG

Alle Aktionen »

Bewertungskalkulationsdaten, Schadenskalkulationsdaten, vormals Eurotax Glass's International AG

Experts in Chem-Feed and Water Treatment

Vermögensverwaltungsgesellschaft

EDV-Dienstleistung, Softwareentwicklung, Cloudservices

Herstellung, Verkauf, Motorboote, Bootshandel

Herstellung, Verkauf, Motorboote, Bootshandel

Gartenunterhalt, Rasenpflege, Bewässerungen, Bepflanzungen

60 Minuten voller Rätseln, Ausprobieren, Scheitern und Zusammenfügen warten auf Euch.

Dach, Fassade, Innenausbau, Fenstereinbau, Lärmschutz, Spezialitäten

Alle Inserate »

3
7
9
20
32
42
2

Nächster Jackpot: CHF 14'800'000


8
19
20
29
44
3
8

Nächster Jackpot: CHF 18'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 2'096'520


Aktuelle Live Besucher Netmon
» mehr Infos ...
Info » über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma