HELPads



   




Schweizerische Bundesbahnen SBB

Hilfikerstrasse 1
3011 Bern BE
Tel.: 0848 44 66 88
Tel.: 051 220 11 11
Firma überwachen
Bonitätsauskünfte


Teilen Sie Schweizerische Bundesbahnen SBB via Facebook Teilen Sie Schweizerische Bundesbahnen SBB via Twitter Teilen Sie Schweizerische Bundesbahnen SBB via E-Mail



Kostenlos diese Firma überwachen [X]
 
E-Mail:
 



HELP Award 2020

HELP Award 2020
Schweizerische Bundesbahnen SBB für den HELP Award 2020 bewerten

Jetzt abstimmen:
Firma bewerten Firma bewerten

6 Bewertungen aus dem Web

Über HELP Awards:
mehr Infos


















Schweizerische_Bundesbahnen_SBB


Verwenden Sie Ihren QR-Code für Ihre Werbeanliegen.
» mehr Infos...
Jetzt herunterladen:
» klein » gross

QR-Code

Die Abkürzung QR-Code steht für Quick Response Code.

Für das Handy / iPhone stehen kostenlose Apps zur Verfügung,
welche den QR-Code einscannen.

In dem komplexen und scheinbar zufällig angeordneten Pixelmuster verstecken sich Ihre Kontaktdaten und der Weblink auf Ihr Firmenporträt.

Nutzen Sie diesen kostenlosen Service von Help.ch und verwenden Sie Ihren QR-Code für Ihre Werbeanliegen.
Schweizerische_Bundesbahnen_SBB

Jetzt herunterladen:       » klein    » gross





Weitere Informationen

SBB, CFF, FFS, Personenverkehr, Cargo

Wir bringen täglich über 1,25 Millionen Reisende und 205'000 Tonnen Güter ans Ziel. Aber wir sind mehr als nur die Eisenbahn: 32'300 leidenschaftliche Mitarbeitende machen uns zum Rückgrat des öffentlichen Verkehrs und arbeiten mit uns an unserer Vision für die Mobilität der Zukunft.

Im Jahr 1902 begann die bewegte Geschichte der Schweizerischen Bundesbahnen SBB. Die Züge der Schweizerischen Centralbahn (SCB) verkehrten zwar schon seit 1. Januar 1901 auf Rechnung des Bundes, die gesetzlichen Voraussetzungen zur Gründung der SBB mussten aber erst noch geschaffen werden.

In der denkwürdigen Abstimmung vom 20. Februar 1898 hatten die Stimmberechtigten mit 386 634 Ja gegen 182 718 Nein dem «Bundesgesetz betreffend Erwerbung und Betrieb von Eisenbahnen für Rechnung des Bundes und die Organisation der Verwaltung der Schweizerischen Bundesbahnen» zugestimmt. Der Abstimmungskampf war äussert heftig: Die Befürworter argumentierten unter dem Motto «Die Schweizer Bahnen dem Schweizer Volk» für die Vorteile einer Vereinheitlichung des Bahnwesens unter der Kontrolle des Bundesstaates. Die Gegner der Vorlage warnten vor einem zusätzlichen Beamtenheer, das die Macht des Bundes vergrössern und gleichzeitig seine Finanzen zerrütten würde.

Bereits im Oktober 1900 konstituierte sich der Verwaltungsrat der SBB; er umfasste damals nicht weniger als 25 durch den Bundesrat gewählte Mitglieder, dazu kamen weitere 25 durch die Kantone und Halbkantone gewählte Mitglieder sowie vier durch die Kreiseisenbahnräte gewählte Mitglieder.

Schon im November 1900 kam ein Vertrag über den freihändigen Ankauf der Schweizerischen Centralbahn (SCB) durch den Bund zustande, und am 14. Dezember 1900 gab die Bundesversammlung ihre Zustimmung zu diesem Ankauf. Nun war Eile geboten, denn schon aufs Neujahr 1901 sollte dieser Handel rechtskräftig werden. So kommt es, dass der erste am Neujahrsmorgen 1901 in Bern aus Zürich–Aarau–Olten eingetroffene Zug um 2.00 Uhr vor seiner Weiterfahrt nach Lausanne–Genf festlich begrüsst wurde.

Der Betrieb der SCB-Linien erfolgte aber zunächst noch mit SCB-Personal, aber auf Rechnung des Bundes. Mitte 1901 löste dann die Generaldirektion der SBB das Eidgenössische Eisenbahndepartement als Aufsichtsbehörde der SCB ab.

Da auf den 1. Januar 1902 auch die Schweizerische Nordostbahn (NOB) unter die «Fittiche» der SBB kam, gilt dieser 1. Januar 1902 als «offizielles» Geburtsdatum der Schweizerischen Bundesbahnen.

Weitere Links

Detailseite: Liste der Filialen



Fotos von Schweizerische Bundesbahnen SBB



Keine Fotos vorhanden: » Hier Fotos für Schweizerische Bundesbahnen SBB erfassen



Video von Schweizerische Bundesbahnen SBB



Kein Video erfasst: » Hier Video für Schweizerische Bundesbahnen SBB erfassen








Mobile Apps von Schweizerische Bundesbahnen SBB



Kein Apps erfasst: » Hier Apps für Schweizerische Bundesbahnen SBB erfassen






Eintrag bearbeiten von Schweizerische Bundesbahnen SBB










Aktuelles Wetter in Bern

>>> Weiteres Schweizer Wetter
Demi Lovato feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 20.8.2019 Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 20.08.2019
HEV Schweiz: Nur im Gebäudebereich verbindliche Ziele HEV Hauseigentümerverband Schweiz, 19.08.2019
Allianz Cinema 2019: Über 53'000 Besucher am Zürichhorn Cinerent AG, 19.08.2019
01:00
Ein Schweizer Start-up mischt die Reisebranche auf >>>

23:42
Wall Street spekuliert auf Konjunkturspritzen >>>

20:52
Bei Metall Zug dreht sich das Personenkarussell >>>

20:32
Nationalbank hat wohl erneut interveniert >>>

16:11
Warnung vor Ransomware als «Fax-Anhang» >>>

Azzaro CHF 39.90 statt 104.90
Denner AG   
Cacharel CHF 29.90 statt 61.90
Denner AG   
Calvin Klein CHF 29.90 statt 79.90
Denner AG   
Davidoff CHF 34.90 statt 75.00
Denner AG   
Dolce & Gabbana CHF 44.90 statt 89.90
Denner AG   
Elizabeth Arden CHF 19.90 statt 69.90
Denner AG   
Weitere Aktionen >>>

2
5
7
18
34
37
2
Nächster Jackpot: CHF 1'500'000

9
10
27
37
42
1
5
Nächster Jackpot: CHF 99'000'000

Aktueller Jackpot: CHF 1'037'994
Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma



Abonnieren Sie unseren News­letter